Junger Familienvater will Brilon in die Zukunft führen 

Die CDU Brilon ließ ihre Mitglieder am Freitag, 10.01.2020 über ihren Bürgermeisterkandidaten abstimmen. Für die Kommunalwahl 2020 hat die CDU in Brilon ihren Kandidaten in den Startlöchern: Mit großer Mehrheit wählten die Mitglieder den 29-jährigen Niklas Frigger.

„Für mich ist es eine Herzensangelegenheit", so Niklas Frigger, „Ich liebe diese Stadt und es geht darum, Brilon in den kommenden Jahren fit für die Zukunft zu machen!

Für die CDU ist Frigger, der von Beruf Lehrer ist, dazu genau der richtige Mann: „Der Briloner Familienvater ist heimatverbunden, zukunftsorientiert und eine starke Persönlichkeit. Ergänzt werden seine Fähigkeiten durch sein starkes ehrenamtliches Engagement. Für die hier in der Stadt und den Dörfern zukünftig bevorstehenden Herausforderungen bringt er alle Voraussetzungen mit, um diese zu meistern!, erläutert der CDU-Vorstand das Kandidatenprofil der Partei und damit die Gründe zur Auswahl von Niklas Frigger.

„Gestalten, statt verwalten", ist Friggers Devise und er geht als Vorbild voran: „Im Unterricht versuche ich meine Schüler für wirtschaftliche und politische Themen zu begeistern. Nun ist es an der Zeit seinen Worten auch selbst Taten folgen zu lassen!

Niklas Frigger möchte Brilon erfolgreich verändern. Mit einer Digitalisierungsoffensive und einer engen Vernetzung der Briloner Schulen mit den ansässigen Betrieben sollen Fachkräfte „made in Brilon“ für die Zukunft ausgebildet werden, um den Wirtschaftsstandort Brilon grundlegend und langfristig zu sichern. Außerdem setzt sich Frigger für den stärkeren Vertrieb regionaler Produkte in den Briloner Geschäften ein. Neben der Stärkung der heimischen Betriebe und Unternehmen wird damit ein aktiver Beitrag zum Klima- und Umweltschutz geleistet, der erklärtes Ziel des 29-jährigen ist. Als junger Familienvater wird der CDU-Kandidat aktiv Familienpolitik betreiben, damit Stadt und Dörfer zukünftig lebenswert und attraktiv bleiben: „Wir leben zwar im Hier und Jetzt, doch die Politik von heute betrifft weniger uns als viel mehr unsere Kinder und Kindeskinder! Ich bin bereit, diese Verantwortung für Brilon und die Dörfer zu übernehmen.

 

Zur Person Niklas Frigger

Niklas Frigger ist 29 Jahre alt, wuchs als Drilling mit zwei Schwestern und einem älteren Bruder als Sohn eines Landwirts und einer Erzieherin in Brilon auf und lebt heute mit seiner Lebensgefährtin und seiner Tochter in der Briloner Kernstadt. 

Berufliches

Seit 2016 ist Niklas Frigger Lehrer für das Fach Deutsch und die Fächer des Fachbereichs Gesellschaftslehre (Geschichte, Wirtschaft und Soziales, Politik) an einer Sekundarschule in der Region. Dort übernimmt er vielfältige Aufgaben.

Ehrenamtliches Engagement

In verschiedenen Bereichen ist Niklas Frigger bereits seit jungen Jahren ehrenamtlich tätig. So engagiert er sich seit 2013 im Vorstand der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon, in der er seit 2016 dem geschäftsführenden Vorstand angehört. Außerdem engagiert er sich seit 2014 im Vorstand des Stadtschützenverbandes Brilon. Zudem ist Niklas Frigger seit vielen Jahren in der Briloner Propsteigemeinde aktiv, in der er verschiedene ehrenamtliche Aufgaben übernimmt.

 

 

www.niklas-frigger.de 

 

 

Termine

27
Aug
Bürgerzentrum Kolpinghaus
Zeit: 17:30

13
Sep
Zeit: 08:00

08
Okt
Bürgerzentrum Kolpinghaus
Zeit: 17:30

Mitgliedsantrag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.